Philanthropie in der praxis

Vermögensverwaltung, Philanthropie und Ehrenamt:
traditions- und naturgemäß können diese drei Bereiche mit vereinten Ressourcen einen bedeutenden Beitrag für unsere Gesellschaft leisten.
Deshalb unterstützt Indosuez Wealth Management zahlreiche Initiativen, unter anderem mittels einer französischen und einer schweizerischen Stiftung.

Viele unserer Kunden engagieren sich in philanthropischen oder wohltätigen Projekten. Wir engagieren uns auch für solche Projekte. Indosuez Wealth Management und ihre Mitarbeiter möchten einen nachhaltigen Beitrag für eine humane Welt und ihre Zukunft leisten, und ihre Kunden bei ihrem Engagement unterstützen.

Wir haben uns in diesem Rahmen für einen philanthropischen Ansatz entschieden, weil er unserer Ansicht nach die größte Wirksamkeit entfaltet, um voranzukommen.

Heute sind die meisten Standorte von Indosuez Wealth Management auf vielfältige Art und Weise in dieses Engagement eingebunden. Sie unterstützen lokale oder internationale Organisationen, die sich für eine respektvolle und solidarische Welt einsetzen. Wir unterstützen über Spenden oder ehrenamtliche Tätigkeiten unter anderem auch Verbände, die sich für schutzbedürftige Menschen oder ökologische Zwecke einsetzen.

> Über unseren CSR-Ansatz

 

Indosuez-Stiftung Frankreich – Unterstützung von Schutzbedürftigen

Das gesellschaftliche Engagement von Indosuez Wealth Management erfolgt über unsere französische Indosuez-Stiftung unter der Schirmherrschaft der Fondation de France. Die Stiftung ist als gemeinnützige Einrichtung anerkannt und unterstützt konkrete wohltätige Projekte für schutzbedürftige Menschen: Senioren, Menschen mit Behinderung oder Teenager und Jugendliche mit Drogen - oder Verhaltensproblemen. Unsere Teams bewerten die Projekte nach standardisierten Kriterien: Ist das Projekt innovativ? Wie stark ist die projektfinanzierende Organisation auf humanitäre Aspekte ausgerichtet? In welchem Maße ist das Projekt professionell organisiert? Existiert ein robustes Wirtschaftlichkeitsmodell?

Die endgültige Auswahl und die Zuweisung von Projektgeldern erfolgt über einen Exekutivausschuss. Dieser besteht aus drei erfahrenen, qualifizierten Personen außerhalb der Gruppe, die mit den Problemen von schutzbedürftigen Gemeinschaften vertraut sind, einem Vertreter der Fondation de France und Vertretern von Indosuez Wealth Management.

 

Indosuez-Stiftung Schweiz – Schutz der Umwelt

Unsere Indosuez-Stiftung in der Schweiz unterstützt Projekte, die dauerhaften und konkreten Umweltschutz leisten. Sie engagiert sich für den Schutz und Erhalt von Wäldern, die Stärkung wirtschaftlicher Entwicklungen im Zusammenhang mit Wiederaufforstung und für Bildungsangebote für die lokale Bevölkerung. Die von der Stiftung geförderten Projekte sind international angelegt: Erhaltung von Nadelbaumarten in China, Wiederaufforstung im Libanon, Verbesserung der Lebensbedingungen für lokale Bevölkerungen in Indien durch nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen (Wasser, Wälder, Boden, Tierhaltung etc.).

Die Stiftung arbeitet mit ehrenamtlichen Helfern unter der Leitung eines Stiftungsrats, der die Budgetzuteilung verantwortet, und eines Beratungsausschusses, der die Projekte auswählt, die über zwei bis drei Jahre unterstützt werden. Zudem analysiert und bewertet dieser Ausschuss die Projekte.

 

Ein tatkräftiges Engagement vor Ort

Neben der Arbeit unserer beiden Stiftungen engagieren sich die einzelnen Standorte von Indosuez Wealth Management in lokalen Initiativen.

Beispielsweise unterstützen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Monaco medizinische, ökologische oder wohltätige Vereinigungen, insbesondere durch ehrenamtlichen Einsatz. Eine der Organisationen, in der wir uns sehr stark engagieren, ist die „World Association of Children's Friends“ (AMADE), eine der führenden internationalen Initiativen für den Schutz von Kindern.

 

Ein vielfältiges Engagement

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Indosuez Wealth Management unterstützen uns aktiv bei unseren philanthropischen Initiativen in aller Welt, insbesondere, indem sie ehrenamtlich ihre Kompetenzen und ihr Fachwissen einbringen.

Einige Beispiele aus der Praxis:
In beiden Stiftungen, die gefördert werden, wählen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Indosuez Wealth Management, die Projekte aus und betreuen sie auch.
Ein Viertel unserer französischen Belegschaft engagiert sich in unserer Stiftung.
In der Schweiz nehmen jährlich mehr als 200 Beschäftigte an den Citizens Days teil. Sie spenden einen Arbeitstag, um Solidaritäts- und Hilfsprojekte von Partnerorganisationen direkt zu unterstützen. Im Jahr 2017 haben unsere Beschäftigten in 20 lokalen Projekten 500 Menschen mit Essen versorgt.
Sie haben sich mit hundert junge Leuten über ihre Erfahrung mit Programmen zur sozialen Wiedereingliederung ausgetauscht und mehr als 300 Kilogramm Kleidung gesammelt. Außerdem haben sie tatkräftig bei der Säuberung und Erhaltung von Naturschutzgebieten mitgewirkt.
In Monaco wirkten einige unserer Beschäftigten im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft mit der Regierung des Fürstentums Monaco an technischen Unterstützungsprojekten für Mikrofinanzierungen in Mali und Osttimor mit.

 

Projekte ohne Grenzen

Indosuez Wealth Management sucht laufend nach neuen  Projekten und Initiativen, in denen ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die Möglichkeit haben, all ihre Kompetenzen ehrenamtlich einzubringen.

Zurück nach oben